Unser Produktspektrum

Mit Beginn der 1990er Jahre hielten die Betriebssysteme Linux, Unix und Windows in großem Umfang Einzug in die Unternehmen. Eine Reihe von HOST-Anwendungen wurden auf diese Systeme portiert, eine große Zahl von COBOL-Applikationen neu auf diesen Systemen entwickelt. Für die Modernisierung dieser LUW-basierten Anwendungen bietet EasiRun eine breite Palette an Produkten, vom COBOL-Compiler über moderne Datenhaltungslösungen bis hin zu Analyse-, Modernisierungs- und Entwicklungswerkzeugen. Unter UNIX sind Solaris SPARC, IBM AIX, HP-UX und POWER8 zusammengefasst.

Linux/UNIX/Windows

Datenhaltungslösungen

c-tree
c-tree ist ein hochentwickeltes Datenhaltungssystem, welches den Datenzugriff über verschiedene Protokolle, u. A. ISAM und SQL erlaubt. Es vereinigt die Performance von ISAM und den Komfort von SQL. Auf von ISAM nach c-tree migrierte Daten kann von COBOL-Programmen ohne Änderung der Programmlogik zugegriffen werden. Dieselben Daten können durch andere Anwendungen aber auch per SQL verarbeitet werden.

 + Ausführliche Information

COBOL Access+
COBOL Access+ erlaubt es, ISAM-Daten – getrennt nach Datenfeldern – in relationale Datenbanksysteme zu überführen. Dabei wird durch eine spezielle Schicht auf der Laufzeitebene der COBOL-Anwendung gewährleistet, dass die Programme ohne Änderung der Syntax wie gewohnt auf diese Daten zugreifen können. Dies öffnet die Datenbestände der COBOL-Applikation auch für andere Anwendungen.

 + Ausführliche Information

Modernisierungswerkzeuge

EasiRun/SMART
EasiRun/SMART ermöglicht die schnelle und effiziente Implementierung von individuellen Sourcecode-Analyse-, -transformations- und -konvertierungslösungen für verschiedene Programmiersprachen auf einer einheitlichen Plattform. Von einfachen syntaxbezogenen Massenänderungen über spezifische Anwendungsanalysen bis hin zu komplexen kontextabhängigen Transformationsaufgaben reicht das Spektrum der Möglichkeiten.

 + Ausführliche Information

 + Anwendungsbeispiele

SQL-Bridge
SQL-Bridge ist eine Modernisierungslösung, die es erlaubt, VSAM- bzw. ISAM-Daten automatisiert und nach Datenfeldern getrennt in relationale Datenbanksysteme zu überführen. Durch die automatisierte Extraktion einer Datenzugriffsschicht in der COBOL-Anwendung kann diese nach wie vor wie gewohnt mit den Daten arbeiten. Zusätzlich wird der Datenbestand für Zugriffe via SQL durch andere Anwendungen zugänglich.

 + Ausführliche Information

Entwicklungsunterstützung

Testen mit Highway61
In der Weiterentwicklung bestehender COBOL-Anwendungen und in COBOL-Migrationsprojekten dominieren gegenwärtig neben den gängigen Unit-Tests vor allem die Regressionstests den Bereich der Qualitätssicherung. Damit besteht die Möglichkeit, das Verhalten der Anwendung auf dem Legacy-System mit dem des modernisierten Systems direkt zu vergleichen.
 

 + Ausführliche Information

AMELIO Logic Discovery for COBOL und PL/I
Delta Software AMELIO Logic Discovery ist ein innovatives Analyse-Werkzeug, das hilft, COBOL- und PL/I-Anwendungen besser zu verstehen und die relevante Funktionalität zu sichern. AMELIO leitet aus den Implementierungsdetails Erkenntnisse über die Funktionen der Anwendung ab, analysiert nicht nur punktuell, sondern betrachtet auch die Zusammenhänge und trennt die Anwendungslogik von der technischen Infrastruktur.

 + Ausführliche Information

Modernisierungslösungen für Host-Anwendungen

Zusätzlich zur NEO-Produktlinie für das .NET Umfeld bietet EasiRun eine Reihe von Produkten für den 1:1 Betrieb von Legacy COBOL Anwendungen mit CICS-TS und IMS-TM, JCL- Laufzeit- und Konvertierungslösungen sowie Job Scheduler unter Linux, Unix und Windows an. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte. Sie erhalten bei uns eine ausführliche und individuelle Beratung.

Windows GUI- und Webbrowser-Lösungen

SP2
SP2 erlaubt die schnelle und effiziente Entwicklung moderner Benutzeroberflächen für COBOL-Anwendungen im Windows- und Web-Umfeld. Die Integration im COBOL-Umfeld gestaltet sich sehr einfach und ist vom Compiler unabhängig. Die Anwendung selbst muss nicht unter Windows gehostet werden, da eine Client-Server-Funktion die nötige Anbindung der Benutzeroberflächen realisieren kann.

 + Ausführliche Information